AKTUELLES

Hornsteiner Burgruine

Das neu geschaffene Gemeindeschutzgebiet umfasst auch das Gebiet der Hornsteiner Burgruine. Nunmehr wird das gesamte Areal professionell ausgeforstet und gepflegt. Damit stehen spannenden Ausflügen nichts mehr im Weg - außer ein paar mehr Grade! :-)

Weiterlesen …

Strauchschnitt- & Sperrmüll-Aktion

Zur umweltgerechten Entsorgung und Verwertung des in Hornstein anfallenden Sperrmüll, Baum- und Strauchschnittes bietet die Gemeinde Hornstein ein spezielles Service an. Abermals wird dieses Service für die Bewohner von Hornstein und der Seesiedlung kostenlos von der Gemeinde durchgeführt.

SPERRMÜLL-SERVICE
für Sperrmüll wie zerlegte Möbel, Matratzen, Kühlgeräte und Elektroaltgeräte, Alteisen, Teppiche,
behandeltes Holz, Verbundmaterialien aus Holz und Kunststoff, Glas oder Metall, Polstermöbel, Sofas, Sitzmöbel, Fenster und Türen

01. April 2019, ab 7:00 Uhr, Ort
08. April 2019, ab 7:00 Uhr, Seesiedlung

Nicht abgeholt werden: Bauschutt, Betonabbruch, Natursteine, Problemstoffe (Batterien, Akkus, ölhaltige Stoffe), Eternit, Steinwolle, Glaswolle, Asbest-Platten


STRAUCHSCHNITT-SERVICE
für Grün- und Baumschnitt (Baumstämme bis zu einem Durchmesser von 30 cm)

06. Mai 2019, ab 7:00 Uhr, Ort
13. Mai 2019, ab 7:00 Uhr, Seesiedlung

Entsorgungsberechtigt sind alle Haushalte und Wohnobjekte im Hornsteiner Ortsgebiet und der Seesiedlung Hornstein.
Das Schreddergut und der Sperrmüll müssen bis spätestens 7:00 Uhr vor dem Haus abgelagert werden, sodass die Gehsteige weiterhin von Fußgängern ungehindert benutzt werden können. Zu spät Gelagertes kann aus zeitlichen bzw. organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

Größere Mengen sind direkt in der Deponie am Föllig zu entsorgen (Tel: 02688/72102). Weitere Auskünfte über die richtige Mülltrennung erhalten Sie am Mülltelefon
des BMV (08000/806154 zum Nulltarif) oder auf der BMV-Homepage unter www.bmv.at.

Weiterlesen …

Frühlingsfit & bärenstark mit Bärlauch

Workshop mit Manuela Stricker, Kräuterpädagogin & Naturvermittlerin

Samstag, 30.03.2019 um 09:30 Uhr

Dauer der Veranstaltung: 3 Stunden. Treffpunkt beim Pavillon im Föhrenwald mit anschließendem Spaziergang zum Forsthaus. Dort findet die Weiterverarbeitung statt.

Bei einem Ausgang in die Natur lernen wir den Bärlauch vor Ort kennen und erfahren allerlei Wissenswertes über seine Verwendung in der Küche und der Volksmedizin, alte Überlieferungen und Mythologie sowie Verwechslungsmöglichkeiten mit anderen Pflanzen.

Nachdem wir genügend frische Pflanzen gesammelt haben, bereiten wir uns daraus eine gesunde Jause mit Bärlauchbutter, verschiedenen Aufstrichen mit Bärlauch, Bär-tziki, Gemüsesticks und Kräuterbrot sowie ein Getränk, zum Mitnehmen für zuhause machen wir ein Kräutersalz mit Bärlauch und ein kleines Glas Bärlauchpesto. Sie bekommen viele Rezeptanregungen mit um die kurze, aber intensive Bärlauchsaison kulinarisch voll auskosten zu können.

Anmeldungen im Gemeindeamt unter: post@hornstein.bgld.gv.at oder
02689 / 2225

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weiterlesen …